Peperhuis

Mehr...

Archiv anzeigen

Ausstellungen

Clare Twomey - Monument > So 29 Okt 2017

afbeelding

Der Beitrag Monument zur Architektur des Zuiderzeemuseums von der britischen Künstlerin Clare Twomey kann Ihnen nicht entgehen! Monument besteht nämlich aus hunderten Scherben von Haushaltsporzellan und antiken Keramikfliesen, die quer durch die Wände und den Boden des Gebäudes einzudringen scheinen, als wollten sie den Raum vollständig füllen.

Die Installation eines Stapels ausrangierter Haushaltsgegenstände in einem Museum, das Objekte gerade sorgfältig bewahren muss, wirkt wie „ein Fluch in der Kirche“. Ein Museum schützt, restauriert und bewahrt für die Nachfahren. Monument spielt mit der Idee, dass Reste von Gegenständen aus dem Haushalt kulturellen Wert besitzen: Mutters Lieblingsbecher, die aus Wut zerschmetterte Schüssel und die vielen Risse in der Milchkanne.

In Monument wurden zerbrochene Fliesen, Teller, Tassen, Kannen und andere keramische Objekte aus dem Alltag verarbeitet. Die präsentierten Fliesen stammen aus der umfangreichen Fliesensammlung (40.000 Stück) des Zuiderzeemuseums. Sie wurden seinerzeit für die Gebäude des Freilichtmuseums erworben. Für Monument wurden die schlechtesten Exemplare - eine sogenannte „D-Sammlung“ - eingesetzt.